studio animanova // mit Bildern Geschichten erzählen

Im Berliner Zeichenstudio entstehen seit mehr als 20 Jahren Illustrationen und animierte Bilder. Die Rezeptur ist dabei ehrlich und einfach:
Eine grundlegende Freude am Zeichnen trifft auf Offenheit und Neugier, aus der Erfahrung wächst; Mit Herz und Verstand dabei sorgt ein gesundes Gespür für Relevanz und das, was wirklich wichtig ist. Mit Mut zum Spiel und dank Humor entstehen Leichtigkeit und viele Ideen. Die Extraportion Anspruch auf Wertigkeit verfeinert den Geschmack. Immer mit dabei: zwei Augen, Ohren und Hände für besondere Geschichten.
Von Anfang an geht es im studio animanova immer darum: mit Bildern Geschichten erzählen.

Christoph J Kellner ist Zeichner. Mit Diplom zum Trickfilmgestalter der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg und als studierter Film- und Kulturwissenschaftler hat er studio animanova bereits 1998 gegründet. Seit 2002, als Pionier in Deutschland, zeichnet Christoph auch live und visualisiert als Graphic Recorder Diskussionen auf der ganzen Welt.

studio animanova

Buchillustrationen und Work in Progress, 2016 bis heute

Was ist Graphic Recording?

Zunächst ist Graphic Recording eine Form der Dokumentation. Sie entsteht live während einer Veranstaltung, wenn Menschen miteinander reden.
Die Kombination aus Bildern und Worten sorgt dabei für eine recht klare Darstellung, die weit mehr ist als eine 1:1 Wiedergabe des Gesagten: häufig offenbaren sich überraschende, inhaltliche Verbindungslinien, die während der Diskussion noch nicht sichtbar waren. Abstrakte Gedankengänge werden durch die Visualisierung unmittelbar erlebbar, komplexe Themen zugänglicher. Eine vereinfachte Übersicht entsteht und ist so viel leichter verständlich. Das gibt Orientierung und hilft dranzubleiben, die Themen weiter zu tragen.
Platz für neue Ideen wird ermöglicht. Auf Papier gebannt gehen sie nicht verloren. Graphic Recording unterstützt so nachhaltig Kommunikationsprozesse und im besten Fall die daraus folgenden Handlungen. Das kann Zeit sparen. Graphic Recording schafft also sichtbar und effizient Mehrwert.

Graphic Recording ist eine kreative Methode, die die Teilnehmer anregt. Der Mensch lernt immer mehr durch Bilder. Es ist unterhaltsam und darf Spaß machen. Mitunter entsteht direktes Feedback an die Teilnehmerschaft. Da ich ausschließlich mit O-Tönen arbeite, erleichtert das eine Identifizierung, wenn sich die Teilnehmer im Bild / Zitat wiederfinden.

Graphic Recording ist immer live. Endet die Diskussion, ist auch das Bild fertig. So entsteht ein Artefakt. Zusätzlich zur Originalzeichnung erstelle ich ein digitales Bild. Das ist leichter mit der Zielgruppe zu teilen, über Social Media Kanäle zu nutzen oder als Plakat zu vervielfältigen.

Als Graphic Recorder muss ich selbst kein Experte für die Themen sein. Durch konzentriertes Zuhören kann ich die Informationen filtern, strukturieren und aufzeichnen. Meine Allgemeinbildung, künstlerische Ausbildung und fast 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet helfen dabei. So begleite ich weltweit internationale Konferenzen in deutscher und englischer Sprache, und auch den Verein in der Nachbarschaft.

Über die Vorzüge des Graphic Recording

Graphic Recording mit Christoph J Kellner
Film & Schnitt: Otto Stockmeier, 2013

Foto: World Economic Forum // Sikarin Thanachaiary, 2014

Foto: AGYA // Judith Affolter, 2019