Tag

Routine Archive | studio animanova

Quarantine Days Vol#1

27. Juni 2020 | Corona Tagebuch, Quarantine Days, Illustration

17.3.20, Quarantine Days #1

Forbidden Playgrounds. Spielplätze werden gesperrt. Kindern und Erwachsenen ist es verboten, sich dort aufzuhalten. Leider auch ein Synonym für das Berliner Nachtleben. Vor ein paar Tagen erst, am 21.6.20 wurden Spielplätze in Spanien wieder geöffnet. Die Clubs sind noch immer geschlossen.

Playgrounds are closed. Children and adults are prohibited from staying there. Unfortunately synonymous with nightlife in Berlin. Just a few days ago, on June 21, playgrounds in Spain were reopened. Clubs are still closed.

19.3.20, Quarantine Days #2

Homeoffice. Klingt wie ein neuer Trend. Ist es aber nicht. Wer zuhause bleiben kann, soll es tun. So lautet die Empfehlung. Ob man neben Homeschooling und Homecooking noch arbeiten kann, bleibt die Herausforderung bis heute. In anderen Ländern, w.z.B. Spanien gibt es jedoch viel härtere Maßnahmen. Man darf dort nur noch zum Einkaufen oder Arztbesuch die Wohnung verlassen. Am gleichen Tag meldet China zum ersten Mal seit langem keine inländischen Neuinfektionen mehr. Und es steht auch fest: Europa hat China bei der Anzahl Infizierter und Verstorbener überholt. Europa ist nun Epizentrum.

Sounds like a new trend. But it is not. Whoever can stay at home should do it. That is the recommendation. The challenge remains until today whether you can still work alongside homeschooling and homecooking. In other countries are much tougher measures. For instance, Spain where you can only leave the apartment for grocery shopping or visiting a doctor.
On the same day, China reports no new domestic infections in a long time. And it is also clear: Europe has overtaken China in the number of infected and deceased. Europe is now the epicenter.

20.3.20, Quarantine Days #3

Greed. Es herrscht Mangel an Desinfektionsmitteln, Mundschutz und Handschuhen – vor allem auch für den professionellen Einsatz. Lagerbestände wurden aus Kostengründen verringert und kaum aufgefüllt. Nachschub nicht in Sicht. Die große Nachfrage kitzelt den Markt. Obwohl Wucher gesetzlich verboten ist, verteuern sich Preise um Tausendfaches. Gier ist das Thema und erscheint hier (leider) nicht zum letzten Mal.

There is a shortage of disinfectants, masks and gloves – especially for professional use. Inventories were reduced for cost reasons and hardly replenished. No supplies are in sight. The great demand tickles the market. Although usury is prohibited by law, prices increase thousands of times. Greed is the topic and (unfortunately) does not appear here for the last time.

employee of the day ist ONLINE

2. Januar 2020 | Bilder, Animation

Nach seiner Premiere im Sommer 2014 und anschließender Festivalauswertung hat unser Animationskurzfilm employee of the day seinen Platz im Internet gefunden. Folgerichtig ist er nun 24 Stunden und 7 Tage in der Woche online zu sehen.

Cintetree
ist eine holländische Video-on-Demand-Plattform von und für Filmbegeisterte. Da freuen wir uns besonders.

Obwohl schon ein paar Jahre alt hat der Film nicht an Aktualität verloren. employee of the day spielt in einer Welt des Massenkonsums, erhöhter Reizüberflutung und enormen Leistungsdruck. Wir zeigen drei Menschen bei ihrer täglichen Routine. Zwei von ihnen arbeiten an einem Fließband. Zwei andere teilen ein Geheimnis. Zwei von ihnen sind Teil der Show. Nur einer kann Mitarbeiter des Tages, der employee of the day werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken – hier geht es direkt zum Film employee of the day.

Für weitere Informationen geht es hier zur Filmwebsite.

Für tiefere Einblicke und Teile des Entstehungsprozess gibt es hier ein Produktionstagebuch.

Ein Ausschnitt zur Rezeption findet sich im Portfolio.